Ende Hauptmenü: Es folgen die einzelnen Einträge

Kurzüberlick

Transfettsäuren

sind ungesättigte Fettsäuren mit mindestens einer Doppelbindung in der trans-Konfiguration. Aus ungesättigten Fettsäuren mit cis-Konfiguration können bei der industriellen,Härtung (Hydrierung) von Ölen zur Herstellung von halbfesten und festen Speisefetten, welche zur Produktion von Lebensmitteln verwendet werden (z.B. bestimmte Margarinen, Back- und Streichfette, Kekse), durch molekulare Umlagerung Fettsäuren mit einer trans-Konfiguration entstehen.

Transfettsäuren

entstehen auch durch Erhitzen und Braten von Ă–len bei hohen Temperaturen

Transfettsäuren

entstehen auch natürlicherweise durch bakterielle Transformation von ungesättigten Fettsäuren im Pansen von Wiederkäuern und werden im Kuhmilchfett ,Rinder-, Lamm- und Hammelfett gefunden

Transfettsäuren

sind in den meisten EU-Ländern ohne Höchstwerte erlaubt. Einzig Dänemark hat sich gegen die EU gestellt und einen Grenzwert von max. zwei Prozent des Gesamtfettgehaltes festgelegt. Im Staat New York wurde auch für Gaststätten ein Grenzwert von einem Prozent festgelegt. Derzeit werden in der Schweiz, England, Österreich auch Diskussionen geführt um evtl. den Grenzwert von Dänemark zu übernehmen. Mehr Informationen bei Richtlinien / Gesetze

Was kann ich denn wo Essen?

Da Transfettsäuren in sehr vielen unterschiedlichen Produkten enthalten sind, ist es wichtig sich zuerst einmal einen Überblick zu verschaffen, in welchen Produkten diese in welcher Menge (in etwa ) enthalten sind. Einen sehr guten Überblick erhalten Sie in einer Studie der Arbeiterkammer Wien.
"Analyse und Bewertung von trans-Fettsäuren in ausgewählten Produkten des Österreichischen Marktes" Auch wenn es sich hier um teilweise spezielle Produkte handelt, lassen sich sehr gut Beziehungen zu Deutschen Produkten ableiten.

Auch die TransSwissPilot Studie "trans-Fettsäuren in Schweizer Lebensmitteln" bietet einen guten Überblick über Produktgruppen und den darin gefundenen Transfettsäuren

Bei beiden Dokumenten handelt es sich um PDF-Dateien

Selbst das gleiche Lebensmittel kann in unterschiedlichen Ländern eine andere Zusammensetzung aufweisen. Dies wird anhand der Ergebnisse einer skandinavischen Studie der Königlichen Veterinär- und Agrikulturuniversität in Dänemark ersichtlich, in der der TFA Gehalt von Chicken Nuggets (160 Gramm) und Pommes Frites (171 Gramm)aus 43 Geschäften in 20 verschiedenen Ländern untersucht wurde. Angaben in Prozent

Pommes: Anbieter A
Wiesbaden: 9, Hamburg:11 , Dänemark: 1, Frankreich: 15 , New York: 23 , Tschechien: 11 , Polen: 18

Pommes: Anbieter B
Wiesbaden: 1, Hamburg: 7 , Dänemark: 2, Frankreich: 8 , New York: 16 , Tschechien: 22 , Polen: 42

Chicken Nuggets: Anbieter A
Wiesbaden: 9, Hamburg:8 , Dänemark: 1, Frankreich: 11 , New York: 11 , Tschechien: 4 , Polen: 8

Chicken Nuggets: Anbieter B
Wiesbaden: 1, Hamburg: 11 , Dänemark: 2, Frankreich: 12 , New York: 5 , Tschechien: 38 , Polen: 24

Teilauszug aus EuroFIR Konsortium (FOOD-CT-2005-513944) Quelle: swissfir

Empfehlung der Wissenschaft liegt unter einem Prozent

Vergleichen Sie jetzt die obige Tabelle mit der Empfehlung der Wissenschaft und auch von Ernährungsgesellschaften, die einen Wert von unter einem Prozent als Richtschnur ausgeben. So wird von der DGE ( Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfohlen das der Konsum von trans-Fettsäuren weniger als 1% der Nahrungsenergie ausmachen sollte. Bei einem Energierichtwert von 2 400 kcal (männlich, 25 bis <51 Jahre, PAL 1,4) entspricht dies 2,6 g trans-Fettsäuren.
Der Konsum von trans- Fettsäuren ist über die Auswahl der Lebensmittel zu steuern.

Empfehlung kann von uns Verbrauchern nicht eingehalten werden

Um einen Wert von unter einem Prozent einhalten zu können müsste entweder der Gehalt in allen Produkten ,von den Pommes über Kekse, Streichfette bis hin zu den Süßwaren beim Bäcker angeglichen werden.

Oder es müsste für jedes einzelne Produkt der Wert ersichtlich sein, natürlich auch beim Bäcker

 

mehr

Allgemeines
Wo sind Transfette enthalten? usw.
zum Thema

Erkennung
Wie kann ich Transfette erkennen?
zum Thema

Gesetze / Richtlinien
Gibt es Gesetze oder Richlinien, die uns Verbraucher schĂĽtzen?
zum Thema

Menü

Allgemeines
Allgemeine Informationen zu Transfettsäuren. Entstehung, Vorkommen usw.
zum Thema

Gesundheitliche Risiken
Hier werden die möglichen Risiken von Transfettsäuren so gut wie möglich beschrieben.
zum Thema

Krankheiten
die mit Transfetten in Verbindung gebracht werden können
zum Thema

Produkte
Hier finden Sie Landesbezogene Informationen ĂĽber Produkte, Firmen usw.
zum Thema

News
Hier finden Sie Neuigkeiten zu Transfetten
zum Thema

Ende des Inhaltes. Es folgen Kontakt und Internetanschriften

Kontakt

Kontaktadresse:
mildner(at)ms-infozentrum.de